Startseite
Über ...
Archiv
Anleitungen
Kontakt Soleil
W
Gyrid
Alienor
Maidenhair
Ballet Neck Twinset
Jeanspullover
Socken
Marina
Paulina Knit-along
Shapely-Tank-Along
Chevron Rip Tank
Marble
Rosegirl
Dolman, updated
Kinderstrick
Charity
Stricken - dies & das
Spinnen
Wollschaf
Bücher & Zeitschriften
Wolle & Planung
Nicht-strickiges
Neugierig?
Lesen
Tricoteuses sans Frontières
Soleil-Knitalong
Start: 1. Mai 2005

Gyrid-Knitalong
Start: 15. April 2005

Mustersocken-Knitalong
Start: 1. Okt. 2004

Strickreisen
Start: 6. Aug. 2004


Start: 1. Juli 2004


Start: 15. Juni 2004

6 sox knitalong
Start: 1. Juni 2004


Start: 1. Juni 2004


Start: 15. Mai 2004


Start: 1. März 2005
<-- --> Abonnieren

Subscribe with Bloglines

Alienor

Und weils so sch?n ist ...

... gleich noch einer.

Alienor - endlich fertig
Alienor - endlich fertig

Ja, genau - Alienor ist endlich fertig. Ich hatte gestern die Fertigstelleritis.

Insgesamt bin ich mit dem Pulli sehr zufrieden - einziger Nachteil ist, da? ich ihn wohl erst in einigen Monaten tragen k?nnen werde. So fein und leicht das Garn ist, so sch?n warm ist es auch ...

Mehr Infos zu dem Pulli gibt es hier.

|

29.3.05 23:15


Der Schlu?spurt ...

... von Alienor ist erreicht.

Gestern habe ich den zweiten ?rmel fertiggestrickt, heute abend wird getaucht und aufgespannt (daf?r war ich kurz vor Mitternacht dann doch zu m?de) und morgen abend wird dann wohl eingen?ht.

Sieht also so aus, als k?nnte ich meinen ersten (und einzigen?) Winterpulli in diesem Jahr doch noch anziehen ...

Als n?chstes stehen jetzt drei Kinderpullis in der Pipeline - zwei f?r T?chterchen und einer f?r meine Nichte. F?r meine Maus wirds einmal einer aus der Phil'onde in volcan und cappuccine und dann zwei ?hnliche Modelle f?r die beiden M?dels aus Regia Cotton surf (rosso f?r meine Nichte, provence f?r Sanja). Anfangen werde ich wohl mit der Provence ... Ich liiiiebe diese Farben. Wenn der Pulli gelingt, werde ich die Anleitung aufschreiben - immerhin habe ich zwei Exemplare Zeit, sie zu optimieren und dann auch gleich zwei verschiedene Gr??en.

Da? ich f?r meine Nichte stricke, ist nicht ganz uneigenn?tzig. Meine Schw?gerin strickt zwar auch sehr viel, aber die Kinderpullis werden nie rechtzeitig fertig. Und au?erdem ist das M?del gut ein Jahr ?lter als meine Kleine - n?chsten Sommer "erben" wir das gute St?ck also ...

|

9.3.05 11:02


Jetzt aber ...

... habe ich den Endspurt f?r Alienor eingel?utet.

Die B?rentatzendecke hat mich nochmal ein bi?chen abgelenkt, aber jetzt nehme ich das Ende des zweiten ?rmels ernstlich in Angriff. Es sind noch gut 10 Reihen bis zum Beginn der Armkugel, die dann nochmal 80 Reihen hoch ist - aber das mit recht z?gig fallender Maschenzahl.

Eigentlich ist es bescheuert, sich so kurz vor Ende noch ablenken zu lassen. Aber jetzt WILL ich den Pullover endlich haben, das sollte Motivation genug sein.

Dabei ist mir aufgefallen, da? Alienor der erste (!) Winterpullover f?r mich in diesem Jahr ist. Hm, irgendwie war ich da letztes Jahr produktiver, daf?r ist es dieses Jahr schon ein ganzer Sockenberg - geht halt nicht alles.

Als n?chstes will ich dann drei Kinderpullover f?r Fr?hjahr und Sommer stricken. Die sollten bald fertig sein und deshalb bleibt alles andere erst Mal liegen.

|

7.3.05 22:13


Den ersten ?rmel ...

... habe ich gestern eingen?ht.

Sieht sehr gut aus und die L?nge ist absolut perfekt. Letzteres ist jedesmal ein kleines Nervenspiel. Im Prinzip l?sst sich die richtige ?rmell?nge ja ganz leicht ausrechnen (Gesamtbreite Pullover von Handgelenk zu Handgelenk - Schulterbreite Vorderteil, das Ganze halbiert = ?rmell?nge), aber so ganz 100% ist es dann doch nicht. Bzw. finde ich es manchmal schwierig, die gew?nschte ?rmell?nge genau festzulegen - nur bis zu den Handgelenken oder doch fast bis zu den Fingerkn?cheln? H?ngt ja von vielen Faktoren ab.

Aber diesmal hats mal wieder geklappt - puh! Alles wieder raustrennen, Kugel auftrennen und neu stricken macht jetzt nicht sooo viel Spa?.

Der Versuch, ein Bild von dem Pulli in dem Zustand zu machen, ist leider daneben gegangen. Trotz Tageslicht war nichts zu erkennen. Dann eben nicht - gibts halt erst eines, wenn er komplett fertig ist.

Mein "Problem" derzeit - wie spanne ich den Kragen? Da er mit dem Lochmuster ist, mu? er unbedingt gespannt werden, aber ich wei? nicht so recht, wie ich das machen soll. Einfach mit dem B?geleisen? Es handelt sich um einen kleinen Stehkragen - falls jemand eine z?ndende Idee hat, immer her damit.

|

27.2.05 17:21


Der Endspurt ...

... hat begonnen.

Der erste ?rmel von Alienor ist n?mlich fertig. Und da ich ?blicherweise keine Probleme mit dem 2.-?rmel-Syndrom habe, ist die Ziellinie damit deutlich in Sicht.

Alienor - 1. ?rmel
Alienor - 1. ?rmel

Das sind jetzt knapp 75 g - echt faszinierend, wie weit man mit dem Garn kommt. Nach vorsichtiger Hochrechnung bleiben damit etwa 5 Kn?uel (= 125 g oder 500 m Laufl?nge) ?brig. Das sollte noch einen netten Schal oder so geben. Vielleicht den Opera Scarf?

|

23.2.05 22:29


Alienor w?chst ...

... und gedeiht.

Am Samstag habe ich den Kragen drangestrickt und entgegen aller Planung wurde es jetzt ein kleiner Stehkragen mit Lochmusterbord?re. Gef?llt mir seeeeehr gut. Erst hinterher habe ich gesehen, da? in Elsebeth Lavolds "Sentimental Journey" etwas ganz ?hnliches drin ist - Jade. Mein Ausschnitt ist allerdings etwas niedriger und halsferner. Schon witzig - das Modell geh?rt zu meinen Lieblingen in dem Buch, aber ich hatte schon l?nger nicht mehr reingeschaut.

Einschub - beim St?bern ...

... auf der Seite ist mir ein neues Buch aufgefallen - "The Summer Breeze Collection". Ich wei? ja nicht - aber ich finde, da? die Designs schw?cher werden. Der Output von Frau Lavold scheint mir etwas zu umfangreich zu werden, so da? Quantit?t vor Qualit?t geht. Die ersten beiden B?nde der Designer's Collection finde ich am besten, danach hat mich nichts mehr wirklich angesprochen. Andere Meinungen?

Aber zur?ck zu Alienor. Den Sonntag habe ich dann damit verbracht, die ?rmel zu berechnen (Armkugel und so) und anzufangen. Das geht sogar richtig flott, bin ganz erstaunt. Allerdings wird die Armkugel seeehr hoch (20 cm), so da? es sich auch wenn mal die normale Arml?nge erreicht ist, noch ganz schon ziehen wird. Die Maschenzahl geht ja nur langsam runter ...

|

21.2.05 20:35


Das Vorderteil ...

... von Alienor ist fertig und seit gestern sind die beiden Teile auch gespannt und getrocknet. Da die dunkle Farbe in Verbindung mit tr?bem Winterlicht hartn?ckig eine brauchbare Photographie verweigert, habe ich eine Detailaufnahme der Borte gemacht. Im Prinzip ist der Rest sowieso langweilig, weil glatt rechts.

Alienor - Borte
Alienor - Borte

Ein dezentes, kleines Muster, das mir aber sehr gut gef?llt.

Der n?chste Schritt ist Rechnerei am Halsausschnitt, um dort das Muster ebenfalls unterzubringen ...

|

19.2.05 13:06


Nat?rlich ...

... hat das mit Alienor gestern NICHT geklappt.

T?chterchen hat n?mlich gestern abend beschlossen, da? alleine schlafen eine gaaaaanz bl?de Idee ist und so hat Mama viiiiiiel Zeit im Schlafzimmer verbracht.

Rumliegen im dunklen Zimmer macht irgendwie seeeeehr m?de, so da? ich auch dazwischen nicht wirklich viel zustande gebracht habe. Immerhin durfte ich ungest?rt 24 gucken - der Abend war also doch noch gerettet.

Aber heute! Noch 10 Reihen bis zum Halsausschnitt!

|

17.2.05 10:30


Wenn ich mich ranhalte ...

... wird das Vorderteil von Alienor heute noch fertig.

Noch knapp 40 Reihen bis zum Halsausschnitt und der ist auch nur 30 Reihen hoch, eigentlich wirklich ein Klacks.

Dann werde ich Vorder- und R?ckenteil erst mal aufspannen (bei der Materialkombi Alpaka-Seide ist eine gewisse Gr??en?nderung durchaus zu erwarten und auf die MaPro allein will ich mich nicht verlassen - zu klein) und dann den Ausschnitt fertigmachen. Mal sehen, ob das so sch?n wird, wie ich es mir vorstelle. Wenn nicht, habe ich auf jeden Fall genug Material f?r einige weitere Versuche - f?r Vorder- und R?ckenteil gemeinsam brauche ich nicht mal 250 g und 500 g sinds insgesamt.

Jetzt ist die Frage aufgetaucht, wie ich die ?rmel machen werde. Zun?chst dachte ich ja an ganz normale ?rmel, aber die Lochmusterbord?re und der Lochmusterabschlu? hat vor meinem geistigen Auge leicht ausgestellte ?rmel / Trompeten?rmel auftauchen lassen. Hmmm.

|

16.2.05 14:51


Auf Grund von Nachfragen ...

... ein kurzer Zwischenbericht von Alienor.

Der urspr?ngliche Polo-Ausschnitt ist definitiv gestrichen. Ich werde jetzt wohl mal einen Versuch mit einem runden Ausschnitt und der Spitze von unteren Rand versuchen. Gleichzeitig gehe ich auf die Suche nach einem passenden Satinband und erg?nze den Spitzenrand oben ggf. noch um eine Lochreihe, durch die ich das Band ziehe. So sollte es sch?n anliegen und trotzdem nett aussehen. Die Idee gef?llt mir einfach zu diesem feinen, leichten Garn sehr gut - hat was romantisches (auch wenn ich ansonsten nicht wirklich der romantische Typ bin).

Das Vorderteil hat mittlerweile gut 2/3 der Armlochh?he erreicht. Dann habe ich erst mal 30 Maschen (= 20%) weniger auf der Nadel und der Rest sollte ein Klacks sein. Dann bleiben ja "nur" noch die ?rmel und die ganze Fertigstellung.

|

14.2.05 21:08


Vielen Dank ...

... f?r Eure Tips.

Am besten gefallen mir die Vorschl?ge von Barbara und Michaela - Angela ging ja in die gleiche Richtung (wobei auftrennen bei der Wolle zum Totalverlust f?hrt - das Garn ist dann unbrauchbar, aber ich bin nicht knapp).

An einen V-Ausschnitt hatte ich auch schon gedacht, aber die Idee mit dem B?ndchen ist mal was ganz anderes. Zus?tzlich zu der Lochbord?re (die sich nicht zum durchf?deln eignet) noch eine Lochreihe f?r das B?ndchen. Ich werde die Entscheidung wohl davon abh?ngig machen, ob ich ein passendes Satinb?ndchen finden.

|

6.2.05 18:06


Rund oder Polo ...

... das ist hier die Frage.

Als ich die Planung f?r Alienor angefangen habe, war Eleonor von Berroco mein Ausgangspunkt. Mittlerweile bin ich mir aber nicht mehr so sicher, ob der Polokragen passt.

Die unteren R?nder bekommen eine Lochmuster-Bord?re und das Garn ist extrem fein und leicht. Wirklich sportlich wird der Pulli also nicht, hat eher so einen Hauch von Luxus (bei der Garnmischung Babyalpaka-Seide ja auch angemessen). Da gef?llt mir die Idee eines Polokragens nicht mehr wirklich. Statt dessen ein runder Ausschnitt und die Lochmusterbord?re nochmal wiederholen? Ich wei? nicht so recht, ob das dann glatt liegen bleibt. Einfach eine glatt rechte Blende anstricken?

Naja, ein wenig Zeit bleibt ja noch (Vorderteil ist gerade angefangen, beim R?cken habe ich einen kleinen Ausschnitt gearbeitet). Oder hat jemand DIE geniale Idee?

|

5.2.05 21:32


Kurze Zwischenmeldung ...

... gleich kommt 24.

Der R?cken ist fertig, die Maschen f?rs Vorderteil waren auch schon angeschlagen. Aber man sollte sich entweder aufschreiben, wie man den R?cken angefangen hat oder gaaaaanz genau hinschauen. Nach 2 Reihen habe ich alles wieder aufgetrennt ...

|

2.2.05 22:12


Auf speziellen Wunsch ...

... einer einzelnen Dame ein erstes Bild von Alienor.

Alienor - der Anfang
Alienor - der Anfang

Wirklich viel zu sehen ist leider nicht. Die Kombination von auberginefarbener Wolle, einer leicht flauschigen Oberfl?che und wintertr?bem Licht ist t?dlich f?r Details.

Der untere Rand ist mit einer kleinen Lochbord?re versehen, ansonsten wird glatt rechts gestrickt. Mittlerweile habe ich die Arml?cher am R?cken erreicht und bisher 75 g verstrickt. Ich denke, ich brauche mir keine Sorgen zu machen, da? die 500 g, die ich habe, nicht reichen k?nnten.

|


30.1.05 13:52


Knitters in Europe
Prev l List l Next
Powered by Ringsurf