Startseite
Über ...
Archiv
Anleitungen
Kontakt Soleil
W
Gyrid
Alienor
Maidenhair
Ballet Neck Twinset
Jeanspullover
Socken
Marina
Paulina Knit-along
Shapely-Tank-Along
Chevron Rip Tank
Marble
Rosegirl
Dolman, updated
Kinderstrick
Charity
Stricken - dies & das
Spinnen
Wollschaf
Bücher & Zeitschriften
Wolle & Planung
Nicht-strickiges
Neugierig?
Lesen
Tricoteuses sans Frontières
Soleil-Knitalong
Start: 1. Mai 2005

Gyrid-Knitalong
Start: 15. April 2005

Mustersocken-Knitalong
Start: 1. Okt. 2004

Strickreisen
Start: 6. Aug. 2004


Start: 1. Juli 2004


Start: 15. Juni 2004

6 sox knitalong
Start: 1. Juni 2004


Start: 1. Juni 2004


Start: 15. Mai 2004


Start: 1. März 2005
<-- --> Abonnieren

Subscribe with Bloglines

Spinnen

Meine Spindel ...

... l?uft immer noch mehr oder weniger regelm??ig.

Nicht mehr so ausdauernd wie in den ersten Tagen, aber das war ja auch zu erwarten. So alle 2 bis 3 Tage hole ich das gute St?ck wieder raus und lasse es ein wenig laufen.

Spinnversuche
Spinnversuche

So nach und nach werde ich alle Pr?bchen aus der T?te verarbeiten und dabei hoffentlich langsam lernen, auf Dauer gleichm??iges Garn zu produzieren, so dass ich das Ergebnis eines Tages auch sinnvoll verarbeiten kann. Mittlerweile hat sich die Laufl?nge so bei ca. 150 - 160 m / 50 g eingependelt.

Die Tage kam ich mit der Erzieherin im Kindergarten meines Sohnes ins Gespr?ch. Sie wei?, dass ich viel Handarbeiten mache und ist immer auf der Suche nach g?nstigen und interessanten Wollquellen. Jedenfalls habe ich dabei erz?hlt, dass ich eine Handspindel habe und sie war ganz interessiert. Sobald es thematisch mal passt, soll ich den Kindern zeigen wie man Wolle herstellt.

16.10.05 00:36


N?chsten Sonntag ...

... werden wir bei akzeptablem Wetter (= nicht str?mender Regen) im Wildpark Pforzheim verbringen.

Warum ich das hier ank?ndige? Hat ja auf den ersten Blick nicht gerade was mit Stricken oder sonstigen Handarbeiten zu tun.

In diesem Fall aber doch, das Motto an diesem Tag lautet n?mlich

"Schafe, Wolle, Spinnrad Kuddelmuddel?
Schafe scheren und spinnen was das Zeug h?lt
Verkauf von Wollkr?mereien und leckerem K?se"

Da muss ich doch einfach dabei sein, oder?

Wie siehts mit den Strickerinnen und Spinnerinnen aus der n?heren und weiteren Umgebung aus? Sehen wir uns dort? Eintritt ist frei, nur der Parkplatz muss bezahlt werden. Der Wildpark ist auch ansonsten ganz nett zum spazierengehen und mit Kindern auf jeden Fall ein Spa?.

17.9.05 23:52


Noch ein Bild ...

... vom bisher letzten Spinnversuch.

Spinnen - 5. Versuch - Detail
Spinnen - 5. Versuch - Detail

Stellenweise bin ich schon richtig stolz auf mich. Wenn ich es jetzt noch schaffe, sowas kontinuierlich hinzubekommen, dann wird das tats?chlich brauchbares Strickgarn. So macht Spinnen Spa?!

11.8.05 22:57


Und noch ein Versuch ...

... diesmal meliertes Garn.

Spinnen - 4. Versuch
Spinnen - 4. Versuch

Diesmal habe ich versucht, das Faserdreieck ganz korrekt auszuziehen. Hat dazu gef?hrt, dass ich deutlich weniger d?nn und gleichm??ig gesponnen habe. Ergebnis des Versuchs: grau ist die Theorie, manchmal mu? man einfach machen.

Aber immerhin sollte die Menge mit gut 50 g f?r etwas sinnvolles reichen - T?chterchen w?nscht sich eine M?tze daraus ...

Eine ausf?hrlichere Beschreibung meiner Spinnerlebnisse ist hier zu finden.

10.8.05 17:34


Der erste gelungene Versuch ...

... mit der Navajo-Zwirnung.

Jedenfalls weitgehend gelungen.

Spinnen - 3. Versuch - Navajo-Zwirnung
Spinnen - 3. Versuch - Navajo-Zwirnung

Da hei?t es noch reichlich ?ben, da ich mir ?ber das Verh?ltnis zwischen Drall beim Spinnen und beim Zwirnen noch v?llig unklar bin. Aber das Prinzip gef?llt mir, weil ich beim Spinnen vor allem die M?glichkeit, mir eigene Farbverlaufgarne herstellen zu k?nnen, so interessant finde.

9.8.05 18:32


Erste Sch?den ...

... wegen spinnens sind zu vermelden.

Ich habs wohl am Wochenende etwas ?bertrieben. Jedenfalls hatte ich gestern Abend die dickste Verspannung des Jahres in den Schultern, vor allem links. Und am rechten Ringfinger ist am obersten Gelenk eine etwas ger?tete Stelle - vermutlich am andrehen der Spindel.

Die linke Verspannung kommt wohl daher, weil ich das unversponnene Band zu verkrampft halte, gegen Ende wird es immer mehr zu einem Klumpen. Ich bem?he mich zwar immer um Lockerheit, aber das klappt noch nicht so recht. Genauso habe ich mit dem Faserdreieck meine Probleme - meistens hat es sehr schnell keine Dreiecksform mehr sondern ist eher ein Band. Wobei ich schon merke, dass es mit Dreieck deutlich besser klappt. Immerhin klappt jetzt der Auszug aus dem Band insgesamt schon besser.

Hilft wahrscheinlich nur ?ben, ?ben, ?ben ...

Ich hab gestern ?brigens ca. 50 g versponnen und ca. 15 g navajogezwirnt. Ist das wirklich zu viel f?r den Anfang?

8.8.05 15:56


Der 2. Versuch ...

... sieht schon recht gelungen aus - finde ich.

Spinnen - 2. Versuch fertig
Spinnen - 2. Versuch fertig

Navajo-Verzwirnung ging erst mal gr?ndlich daneben, deshalb die lustigen Farbkombinationen durchs normale Verzwirnen. Das Ganze sind ca. 25 g und hat eine Laufl?nge von etwa 140 m / 100 g.

Aber sp?ter hatte ich dann eine gute Idee, wie ich mir mit einfachen Mitteln eine Lazy Kate bauen k?nnte.

Lazy Kate
Lazy Kate

Sohnemann war allerdins nicht sehr begeistert, dass seine Legosteine so mi?braucht wurden ... Aber funktioniert hats - Bild vom fertigen Garn kommt, sobald es trocken ist.

7.8.05 15:02


Es kam ...

... wie es kommen mu?te.

Spinnen - 1. Versuch
Spinnen - 1. Versuch

Erinnert mich irgendwie doch sehr an "schwangere Regenw?rmer".

Aber so schnell lass ich mich nicht entmutigen.

Spinnen - 2. Versuch
Spinnen - 2. Versuch

Mehr Infos zu meinen Spinnversuchen gibts hier.

6.8.05 21:35


Knitters in Europe
Prev l List l Next
Powered by Ringsurf