Startseite
Über ...
Archiv
Anleitungen
Kontakt Soleil
W
Gyrid
Alienor
Maidenhair
Ballet Neck Twinset
Jeanspullover
Socken
Marina
Paulina Knit-along
Shapely-Tank-Along
Chevron Rip Tank
Marble
Rosegirl
Dolman, updated
Kinderstrick
Charity
Stricken - dies & das
Spinnen
Wollschaf
Bücher & Zeitschriften
Wolle & Planung
Nicht-strickiges
Neugierig?
Lesen
Tricoteuses sans Frontières
Soleil-Knitalong
Start: 1. Mai 2005

Gyrid-Knitalong
Start: 15. April 2005

Mustersocken-Knitalong
Start: 1. Okt. 2004

Strickreisen
Start: 6. Aug. 2004


Start: 1. Juli 2004


Start: 15. Juni 2004

6 sox knitalong
Start: 1. Juni 2004


Start: 1. Juni 2004


Start: 15. Mai 2004


Start: 1. März 2005
<-- --> Abonnieren

Subscribe with Bloglines

Ein erster Erfahrungsbericht ...

... ?ber die Casein-Nadeln.

Ich hab gestern noch das zweite ?rmelstulpen-Paar in Babygr??e angefangen und hab die Gelegenheit genutzt, die neuen Nadeln auszuprobieren. Eigentlich waren sie einen Tick zu d?nn daf?r - es sind 2,75 mm, f?r das Garn w?re 3,0 ideal. Aber die Differenz l?sst sich durch ein wenig lockerer stricken schon ausgleichen. Und MaPro ist ja bei solchen Teilen nicht so relevant.

Beim Auspacken schlug mir erst mal ein ziemlicher "Duft" entgegen, der definitiv nicht unter Wohlgeruch f?llt. Das Griffgef?hl der Nadeln dagegen ist supertoll, sehr elastisch und angenehm, dabei superglatt. Da es sich um ein reines Naturprodukt handelt, mu? man sie etwas sorgf?ltiger behandeln, als normale Metallnadeln. Ich hatte den Tip gelesen, sie vor der ersten Benutzung etwas zu w?ssern, um sie vor Austrocknen und damit spr?de werden zu sch?tzen (sp?ter erledigt der Handschwei? diesen Job). Also kurz in Wasser getaucht, abgetrocknet und losgelegt.

Da ist mir auch schon der erste Nachteil dieser Nadeln aufgefallen. Sie sind laaang. 9" = 22,5 cm. Und das mir, die ich am liebsten mit Handschuhnadeln stricke. Auch ungewohnt war zun?chst, da? die Nadeln extrem biegsam sind (mein Freund meint, die sind wie halbgekochte Spaghetti ...). Das finde ich aber sehr angenehm, da sie sich den H?nden genau anpassen und so ein sehr entspanntes stricken erm?glichen. Das Garn (100% Merino) flutscht gut von den Nadeln, da sie extrem glatt sind, ich k?nnte mir vorstellen, da? sie sogar zu glatt sind f?r z.B. BW-Viskose-Mischungen u.?. Selbst bei leicht schwitzigen H?nden blieb nichts h?ngen und ging z?h von der Nadel. Ein wenig gew?hnungsbed?rftig ist auch, da? die Spitze der Nadeln etwas stumpfer ist, als ich es gew?hnt bin. Manchmal wird es da schwierig, die Maschen zu erwischen, vor allem, wenn sie etwas fester gestrickt ist.

Mein Fazit nach einem Abend: es war etwas ungewohnt, aber das ist bei einem v?llig anderen Material ja zu erwarten. Nach kurzer Gew?hnungszeit ging es ?hnlich flott, wie bei meinen normalen Nadeln. Das Handgef?hl ist toll, die extreme Biegsamkeit stelle ich mir vor allem f?r Vielstricker sehr angenehm vor. Die Nadeln wollen etwas vorsichtiger behandelt werden, als "normale" Stricknadeln, ?hnlich wie das auch bei Holznadeln der Fall ist. Und f?r meinen Geschmack sind sie etwas zu lang. Allerdings stellt Swallow die Nadeln auch in 7"-L?nge (17,5 cm) her, was meinen Vorstellungen schon n?her kommt (da hatte Elann.com aber meine Wunschst?rke nicht vorr?tig). Ich werde mir im Laufe der Zeit - so sich die Chance bietet - noch das eine oder andere Nadelspiel aus diesem Material zulegen. Rundstricknadeln werden leider nicht hergestellt und normale lange Nadeln mag ich nicht. Auch das Repertoire an Nadelst?rken ist relativ beschr?nkt (2,75 mm - 5,5 mm). Eine eindeutige Bereichungerung meiner Strickutensilien.

Wer die Nadeln mal ausprobieren will, ohne gleich in USA oder Kanada zu bestellen - Manufactum hat einige Gr??en im Angebot.

Ein Hinweis noch - man sollte diese Nadeln NICHT in den Mund stecken. Sie schmecken scheu?lich. Schon erstaunlich - K?se wird aus dem gleichen Ausgangsmaterial hergestellt ...

|

16.12.04 10:52
 
Knitters in Europe
Prev l List l Next
Powered by Ringsurf